Typische Fragen aus Vorgesprächen

Was passiert, wenn ich nach Beginn der Ausbildung feststelle, dass sie nichts für mich ist?

Nach dem ersten Ausbildungswochenende können Sie kostenfrei von der Ausbildung zurücktreten. Lediglich die Anmeldegebühr und die Kosten für die optionale Talentananlyse werden nicht erstattet.
Eine weitere Möglichkeit zum Rücktritt ist zur Halbzeit gegeben, wenn wir feststellen können, dass Sie die bis dahin zu erreichenden Lernergebnisse nicht nachweisen können. In dem Fall wird Ihnen der für die zweite Hälfte anfallende Betrag rückerstattet, sofern Sie ihn bereits geleistet haben.

Kann man bei der Abschlussprüfung durchfallen?

Ja. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass 1 Teilnehmern von 10 die Prüfungsanforderungen nicht besteht. In dem Fall erhält der Coach nur eine Teilnahmebestätigung und ein Zeugnis, in dem seine Prüfungsergebnisse beschrieben sind. Das Zertifikat mit den Referenzaussagen des Prüfungskomitees erhält er dann nicht.

Wenn ich kein eigenes Angebot entwickeln möchte, sondern meine Coachingkompetenz nur im Rahmen meiner Tätigkeit im HR-Bereich nutzen möchte, kann ich dann eine verkürzte Version der Ausbildung buchen?

Grundsätzlich ist das denkbar, sollte dann aber gleich im Anmeldeverfahren mitgeteilt werden. Diese Anmeldung wird allerdings nur im Nachrückverfahren berücksichtigt.

Wenn ich nur einen kurzen Anreiseweg habe, muss ich dann auch im Hotel übernachten?

Sie müssen natürlich nicht im Hotel übernachten, aber ich gebe zu bedenken, dass die Gruppe morgens um 7.00h mit Yoga beginnt und es mittags ein Lauftraining gibt. Sie hätten, wenn Sie kein Übernachtungsgast sind, danach dann kein Zimmer, in dem Sie sich nach den Trainingseinheiten duschen und umkleiden können. Was es für die Gruppendynamik bedeutet, wenn eine Teilnehmerin nicht im Hotel übernachtet, kann ich nicht einschätzen, denn ich habe diese Situation noch nicht erlebt. Ich bin aber sicher, dass es Ihnen eine „Sonderrolle“ zuschreibt, mit der Sie sich arrangieren müssten. Was die Einsparung betrifft, so handelt es sich um einen Betrag von ca. € 1.900,— (reine Übernachtungskosten) für die gesamte Laufzeit …

Was passiert, wenn ich kurzfristig an einem Wochenende verhindert bin?

Wenn Sie an einem WE nicht teilnehmen können, wird die Vermittlung der Inhalte von einem anderen Coach in Ausbildung in Abstimmung mit mir übernommen. In der Regel übernehmen die Coaches in Ausbildung diese Aufgabe gern, weil es eine Möglichkeit ist, das Erlernte auf einer tieferen Ebene zu durchdringen.

Ich möchte sicherstellen, dass alles, was ich in der Ausbildung von mir preisgebe vertraulich behandelt wird, wie wird das gesichert?

Zu Beginn der Ausbildung widmen wir diesem Thema eine lange Sitzungseinheit. In der werden alle relevanten Themen zur Verschwiegenheit behandelt und wie damit umzugehen ist, wenn es zu Abweichungen kommen würde. Am Ende dieser Sequenz unterschreibt jeder Coach in Ausbildung eine Verschwiegenheitserklärung.
In der Vergangenheit wurde dieser Punkt sehr sorgfältig von allen Coaches in Ausbildung gehandhabt.

Ist es möglich mit ehemaligen Absolventinnen und Absolventen zu sprechen, bevor ich mich anmelde?

Ja, wenn die Teilnahmevoraussetzungen gegeben sind, ist es möglich, Telefongespräche mit ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu führen.